Studie

Momentan arbeiten wir an einer eigeninitiierten Studie zum Thema Agilität im Finance Bereich.

Studie

Studie 2182 1538 Finance Goes Agile
Die Studie soll Klarheit darüber schaffen, wie die Finanzorganisation im Unternehmen mir der zunehmenden Komplexität auf der einen Seite und dem Veränderungsdruck auf der anderen Seite umgeht und wie weit fortgeschritten dieser Prozess schon ist. Wir möchten herausfinden, wie Unternehmen, Mitarbeiter und Agile Praktiker (z.B. Agile Coaches, Scrum Master, Product Owner, Berater für Transformationsprozesse) Agile Methoden speziell im Corporate Finance Bereich einsetzen bzw. künftig nutzen möchten. Was treibt sie? Was hindert sie? Wie steht es um ihr Know-how in diesem Bereich? Und wie ist der Status Quo? Aus diesen Informationen wird ein Reifegradmodell erarbeitet, an dem die individuelle Entwicklung des jeweiligen Unternehmens sichtbar gemacht werden kann. Das Reifegradmodell ist auch für Nicht-Studienteilnehmer interessant ist, da sie sich daran benchmarken können. Die Studie gliedert sich in 3 Phasen:

Qualitativer Teil:

Im qualitativen Teil wird zunächst die jeweilige Finance Funktion detailliert betrachtet und die verschiedenen Peergroups in semistrukturierten Interviews und Workshops befragt.
Die daraus gewonnen Erkenntnisse werden um eigene Erfahrungen, Literaturrecherchen und Dokumentenanalysen ergänzt. Anschließend entwickeln wir daraus ein Modell, in dem sich die einzelnen Finance Funktionen der Unternehmenspartner einordnen lassen. Das Ergebnis sind Whitepapers mit einer Standortbestimmung für die teilnehmenden Unternehmen.

Erstellung Reifegradmodell

Diese Whitepapers bilden die Grundlage für die Ableitung des Reifegradmodells. Das Modell ermöglicht es zum einen, einen Status Quo über den Grad der Agilität im Finance Bereich zu dokumentieren, zum anderen aber auch sich als Unternehmen individuell an diesem Grad zu benchmarken. Zudem soll es möglich sein, die Entwicklung langfristig zu beobachten und den aktuellen Entwicklungsstand sowie sich aufzeigende Trends zu messen.

Quantitaver Teil

Im quantitativen Teil werden die aufgestellten Hypothesen überprüft, indem das Reifegradmodell in einen Fragebogen überführt wird. Somit schaffen wir statistische Fakten, die dann die Grundlage für Publikationen, Diskussionen, Projekte und Seminare rund um das Thema Agilität im Finance sind. Mithilfe der Praxispartner wird es möglich sein den Fragebogen zu validieren, indem die Einordnung im quantitativen Modell mit den Ergebnissen der qualitativen Analyse verglichen wurde.
Back to top

Datenschutz-Präferenzen

Wenn Sie unsere Website besuchen, kann sie über Ihren Browser Informationen von bestimmten Diensten speichern, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie unterbinden, dass die Website für die Darstellung der Schriften die Bibiothek GoogleFonts nutzt.  Deaktivieren Sie die Schriften siehts nicht mehr so nett aus. Fonts matter fürs Auge. Wir verstehen aber, wenn Ihnen der Datenschutz wichtiger ist.

Klicken Sie hier, um Google-Schriften zu aktivieren/deaktivieren.
Unsere Website verwendet sparsam nur enzielle Cookies. In den Datenschutzeinstellungen können Sie Anpassungen vornehmen. Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und/oder stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu.